Rufen Sie mich an:

0431 - 200 70 46

Kontakt

Wenn Sie

  • Rückenbeschwerden, Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen
  • Blockaden in der Wirbelsäule
  • ausstrahlende Beschwerden in Kopf, Schulter/Arm, Hüfte/Beine
  • Schulter- und/oder Beckenschiefstand

haben, kann die Dorn-Methode erfahrungsgemäß eine sehr sinnvolle und bewährte Therapieoption für Sie sein, gegebenenfalls ergänzt durch die Breuß-Massage sowie eine gezielte Massage der Rückenmuskulatur.
Die Dorn-Methode ist eine sanft manuelle Therapieform, die zum Ziel hat

  • die Wirbelsäule zu mobilisieren,
  • Wirbelfehlstellungen sanft zu korrigieren sowie
  • eine vorgefundene funktionelle Beinlängendifferenz auszugleichen

Die Dorn-Methode wurde von dem Landwirt und Sägewerksbetreiber Dieter Dorn (verstorben im Januar 2011) Mitte der 70er Jahre entwickelt.
Weitere Information zur Dorn-Methode finden Sie auch hier

Die Breuß-Massage wurde von Rudolph Breuß entwickelt.

  • Sie wirkt auf die Wirbelsäule und den Übergang von Lendenwirbelsäule zum Kreuzbein.
  • Sie entlastet die Bandscheiben
  • Sie ist erfahrungsgemäß eine sehr gute Ergänzung zur Dorn-Methode.

Bitte beachten Sie, dass die Wirksamkeit der Dorn-Methode und der Breuß-Massage im Sinne der Schulmedizin nicht anerkannt ist.



Sprechstunden:
 
  • 08:00-12:00 u. 14:00-18:00 Uhr
  • 08:00-12:00 u. 14:00-18:00 Uhr
  • 08:00-12:00 Uhr
  • 14:00-20:00 Uhr
  • 08:00-12:00 Uhr u. 14:00-18:00 Uhr
 
Termine nach telefonischer Vereinbarung
Bei Bedarf gern auch außerhalb der Sprechzeiten
Bitte vereinbaren Sie ein unverbindliches, kostenloses Informationsgespräch

Naturheilpraxis Liese

Heilpraktiker Hans-Peter Liese
Königsweg 9
24103 Kiel

Telefon: +49 (0) 431 - 200 70 46

Fax: +49 (0) 431 – 200 70 49
 
Email: praxis(at)naturheilpraxis-liese.de

Praxis

 

Parkplatz:

Bitte nutzen Sie den Parkplatz Hopfenstr./Ecke Lerchenstr. (2€ / h), das Parkhaus Sophienhof (1,50€ / h) gegenüber oder den Parkplatz an der Ringstraße 37-39 (1€ / h).

Die Parkgebühr für die Dauer der Behandlung erstatte ich Ihnen auf Wunsch.

Bitte beachten, dass die von mir angebotenen Therapien im schulmedizinischen Sinne überwiegend nicht anerkannt sind.
Dennoch sind sie erfahrungsgemäß einzeln und in Kombination für einen sehr großen Anwendungsbereich bei Beschwerden des Bewegungsapparates, der Wirbelsäule und des Kopfes geeignet.
Erfahrungsgemäß können osteopathische Techniken bei einem weiten Spektrum von Beschwerdebildern angewendet werden!

Copyright © 2009-2017 Naturheilpraxis Hans-Peter Liese